AGB

VORWORT

Wer sind wir?

Wir, die FinanceFox Germany GmbH, sind die Betreiber der Internet-Plattform www.financefox.de. Wir sind als Makler für Versicherungen im Sinne des § 34d Abs.1 Gewerbeordnung tätig und stehen für über 30 Jahre Erfahrung in der Versicherungsbranche. Wir sind im Handelsregister des Amtsgerichts Charlottenburg unter der Nummer HRB 170236 B eingetragen. Wir tun alles, um seriöse und moderne Dienstleistung für unsere Kunden zu bieten. Hierzu bedienen wir uns den digitalen Möglichkeiten in Verbindung mit allen Beratungsleistungen.

Worin sehen wir unsere Besonderheit im Maklermarkt?

Wir arbeiten ausschließlich mit Beratern, die den gesetzlichen Ansprüchen entsprechen. Dieses leisten wir – je nach Kundenwunsch – im traditionellen physischen Außendienst, wie auch über moderne Beratungstechniken und eine Schadenserviceline in der Servicezentrale. Jeder Kunde hat seine festen Ansprechpartner, die wiederum auf die Kompetenzen im Netzwerk zurückgreifen können. Damit bieten wir aus einer Hand höchste Beraterkompetenz insbesondere im privaten Haushaltsbereich, sowie alle Optionen einer modernen digitalen Verwaltung Ihrer Verträge.

Leitlinien / unsere Kunden

Wir wollen unserer Leitlinie „Unabhängigkeit – Qualität – Glaubwürdigkeit“ stetig gerecht werden. Unabhängigkeit durch unsere wirtschaftliche Ungebundenheit von jeglichen Produktgebern, eingebettet in der einmaligen Geschäftsausrichtung von klassischer Beratung bei allen digitalen Möglichkeiten. Wir sehen insbesondere alle modernen und an den besonderen Möglichkeiten des Internet interessierten privaten Haushalte als unsere Zielgruppe. Singles genauso wie Familien. Studenten genauso wie die Zielgruppe 60 plus. Qualität und Glaubwürdigkeit sehen wir u.A. durch unsere Mitgliedschaften in den anerkannten Verbänden BVK Bundesverband der Versicherungskaufleute e.V. (www.bvk.de) und AFW Bundesverband Finanzdienstleistung e.V. (www.afw-verband.de) bestätigt. Hier fördern und folgen wir den hohen Leitlinien.

Was tun wir für Sie?

Wir vertreten unsere Kunden aktiv und passiv gegenüber den Versicherern. So geben wir – abgestimmt mit Ihnen – alle notwendigen Willenserklärungen ab und nehmen diese auch entgegen. Wir schließen neue Verträge ab, ändern und kündigen bestehende Verträge. Wir handeln immer nur mit Ihrem ausdrücklichen Einverständnis. Alle unsere Angebote der Versicherungsgesellschaften stehen unter Aufsicht der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin). Ihre bestehenden Verträge können Sie über unser Online-Portal, www.financefox.de, verwalten. Dieses kann sowohl auf einem PC als auch auf den gängigen mobilen Endgeräten, wie Laptop und Smartphone, erfolgen.

1 DAS WICHTIGSTE IN KÜRZE:

  • Die FinanceFox Germany GmbH betreibt unter der Bezeichnung «FinanceFox» mit der FinanceFox-App und www.financefox.de einen Dienst zur digitalen Verwaltung, Einholung von Angeboten und zum Abschluss von Versicherungsverträgen für volljährige Personen mit zustellbarer Anschrift in Deutschland.
  • FinanceFox ist bei der IHK mit der Vermittlernummer D-WEU0-PZ33R-32 als Versicherungsmaklerunternehmen registriert.
  • FinanceFox holt für Sie Angebote ein und vereinfacht den Abschluss der Versicherung. Sie schließen jedoch die Versicherung selbst direkt mit dem von Ihnen gewählten Versicherer über die App bzw. mit Unterstützung unserer Kundenberater ab.
  • FinanceFox handelt immer nur mit Ihrem Einverständnis. Sie behalten die volle Kontrolle über Ihre Versicherungsverträge. Dieses wird in der Maklervollmacht zwischen Ihnen und FinanceFox geregelt.
  • Die Nutzung von FinanceFox ist für Sie kostenlos.

2 WIE FINANCEFOX FUNKTIONIERT:

  • Sie registrieren sich kostenlos und bevollmächtigen FinanceFox, Ihre Versicherungspolicen für Sie zu verwalten. Dazu geben Sie FinanceFox die Erlaubnis, Ihre Policeninformationen beim Versicherer einzuholen.
  • Der Versicherer sendet FinanceFox Ihre Policeninformation, die dann in der FinanceFox App für Sie bereitgestellt wird. Sie haben alle wichtigen Informationen weltweit jederzeit digital zur Hand.
  • Wenn Sie eine Versicherung ändern oder optimieren möchten, oder zusätzliche Versicherungen wünschen, holt FinanceFox für Sie bei verschiedenen Versicherern Angebote ein. Sie können die Angebote in FinanceFox miteinander vergleichen und die für Sie passendste wählen.
  • Sie schließen die von Ihnen gewählte Versicherung direkt mit dem jeweiligen Versicherer über FinanceFox ab. Die neue Versicherung wird dann Ihrem Profil hinzugefügt und Sie haben nun auch hierzu alle wichtigen Informationen immer digital zur Hand.

3 ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN (AGB)

Diese Allgemeinen Nutzungs- und Geschäftsbedingungen für Deutschland („AGB“) regeln das Verhältnis zwischen Ihnen als Nutzer von FinanceFox Germany GmbH (in Folge FinanceFox) über die App, Webseite sowie über jegliche anderen Kommunikationsmittel (wie Telefon, E-Mail, Fax, etc.). Beim Abschluss eines Mandatsvertrags mit FinanceFox gelten diese AGB zusätzlich zur Maklervollmacht.

3.1 GELTUNGSBEREICH

Diese AGB regeln das Verhältnis zwischen Ihnen als Nutzer von FinanceFox über die FinanceFox-App oder die Webseite www.financefox.de von FinanceFox sowie über jegliche anderen Kommunikationsmittel (wie Telefon, E-Mail, Fax, etc.) Die Datenschutzbestimmungen von FinanceFox gelten zusätzlich.

Diese AGB gelten auch für alle zukünftigen Nutzungs- und Geschäftsbeziehungen zwischen Ihnen und FinanceFox, soweit nicht ausdrücklich noch einmal andere allgemeine Nutzungs- und/oder Geschäftsbedingungen vereinbart wurden.

Wenn Sie FinanceFox nutzen, ist es möglich, dass Sie gleichzeitig auch Leistungen und Dienste von anderen Anbietern in Anspruch nehmen (wie z.B. Netzanbieter, Mobilfunkanbieter, etc.). Die Inanspruchnahme solcher Leistungen und Dienste unterliegt den Nutzungsbedingungen dieser Anbieter.

3.2 DIENSTLEISTUNG

3.2.1 FINANCEFOX

FinanceFox ist ein Dienst zur digitalen Verwaltung, Einholung von Angeboten und zum Abschluss von Versicherungsverträgen und kann über die FinanceFox-App oder über die Webseite www.financefox.de genutzt werden.

Für die Nutzung von FinanceFox müssen Sie sich registrieren. Die Registrierung ist kostenlos.

3.2.2 FINANCEFOX GERMANY GMBH

FinanceFox wird durch die FinanceFox Germany GmbH HRB 170236 B betrieben. Die Adresse und Kontaktangaben von FinanceFox finden Sie im Impressum.

FinanceFox ist bei der IHK als Versicherungsmaklerunternehmen registriert (Register-Nr. D-WEU0-PZ33R-32 unter www.vermittlerregister.info öffentlich einsehbar).

3.3 GELTUNGSBEREICH UND ÄNDERUNGEN DIESER AGB

Mit Ihrer Registrierung für FinanceFox erklären Sie sich ausdrücklich mit diesen AGB einverstanden und geben die hierin vorgesehenen Einwilligungen. Abweichende und/oder ergänzende Bestimmungen bedürfen der ausdrücklichen schriftlichen Zustimmung durch die Geschäftsführung von FinanceFox.

Diese AGB gelten in der zum Zeitpunkt Ihrer Registrierung gültigen Version. Solange Sie FinanceFox nutzen, erklären Sie sich mit diesen AGB einverstanden. Sie können die aktuell gültige Fassung dieser AGB jederzeit in der FinanceFox App oder online abrufen unter www.financefox.de/agb abrufen.

FinanceFox kann diese AGB jederzeit ändern. Bei Änderungen der AGB werden Sie durch eine Benachrichtigung in der App, schriftlich, per E-Mail oder sonstiger geeigneter Weise darüber informiert. Wenn Sie mit den Änderungen nicht einverstanden sind, können Sie das Nutzungs- und Geschäftsverhältnis mit FinanceFox kostenlos kündigen. Nutzen Sie FinanceFox nach Inkrafttreten einer Änderung der AGB weiterhin, so gelten diese als genehmigt und bindend.

Verstoßen Sie gegen die Bestimmungen dieser AGB, so erlischt Ihr Recht zur Nutzung von FinanceFox automatisch.

3.4 NUTZUNGSBEDINGUNGEN

3.4.1 REGISTRIERUNG, NUTZUNG UND LÖSCHUNG

Um FinanceFox zu nutzen, müssen Sie sich registrieren. Durch Ihre Registrierung kommt zwischen Ihnen und FinanceFox ein Nutzungsvertrag zustande, dessen Einzelheiten in diesen AGB geregelt sind. FinanceFox räumt Ihnen für die Dauer des Nutzungs- und Geschäftsverhältnisses das Recht zur Nutzung von FinanceFox ein.

Wenn Sie sich bei FinanceFox registrieren, ändert sich an Ihren bestehenden Versicherungsverträgen nichts. FinanceFox wird nur als Versicherungsvermittler für Sie tätig, wenn Sie FinanceFox dazu ausdrücklich beauftragen und bevollmächtigen (vgl. dazu unten Ziff. 3.4.5).

Sie können jederzeit verlangen, dass FinanceFox Ihr Nutzerkonto löscht. Bitte wenden Sie sich dazu an [email protected]. Die Regelung der Datenbearbeitung über die Nutzungs- und Geschäftsbeziehung hinaus sowie Informationen zur Löschung Ihrer Daten finden Sie in den Datenschutzbestimmungen von FinanceFox unter www.financefox.de/datenschutz.

Falls Sie mit FinanceFox eine Maklervollmacht abgeschlossen haben, so wird dieser mit einer Kündigung des Nutzungs- und Geschäftsverhältnisses mit FinanceFox ebenfalls gekündigt. Umgekehrt hebt auch eine Kündigung der Maklervollmacht Ihr Nutzungs- und Geschäftsverhältnis automatisch auf.

FinanceFox kann Ihnen Lebensversicherungen und Dienstleistungen mit Anlagezweck nur dann vermitteln, wenn Sie sich identifizieren. Dazu müssen Sie Ihre Identität durch einen gültigen amtlichen Ausweis nachweisen. Der Ausweis muss ein Lichtbild enthalten und die Pass- und Ausweispflicht erfüllen.

3.4.2 ERSTINFORMATION

FinanceFox muss Ihnen nach § 11 Abs. 1 Versicherungs-Vermittlungs-Verordnung Informationen beim ersten Kontakt übermitteln. Diese Informationen sind gesetzlich seit 2007 vorgeschrieben. Sie zeigt unsere Tätigkeit als Makler zusätzlich auf. Zudem werden alle Kontaktdaten von Ombudschaften offengelegt. Diese sind bei Disputen auch für Klärung Ihrer Interessen zuständig. Diese Erst-Information können Sie jederzeit unter (Erstinformation) abrufen und herunterladen.

3.4.3 IHRE PFLICHTEN

Registrieren können sich nur volljährige natürliche Personen mit einer zustellbaren Anschrift in Deutschland. Diese können auch als Vertreter von Personengesellschaften oder juristische Personen auftreten. Mit Ihrer Registrierung bestätigen Sie die Voraussetzungen.

Sie sind verpflichtet sämtliche bei der Registrierung verlangten Informationen vollständig und wahrheitsgemäß anzugeben und bei Änderungen zu aktualisieren (z.B. Adresse, Telefonnummer, E-Mail-Adresse, etc.). Bei Verdacht auf unrichtige oder unvollständige Angaben kann FinanceFox Ihren Zugang zu FinanceFox jederzeit sperren oder gänzlich aufheben. Es besteht kein Anspruch auf ein Nutzerkonto oder eine Nutzung von FinanceFox.

Sie verpflichten sich, FinanceFox, die darin angebotenen Dienste sowie die dazu von FinanceFox eingesetzte Software nur deren Zweck entsprechend zu verwenden. FinanceFox dient Ihnen, die Inanspruchnahme einer von FinanceFox angebotenen Leistung zu ermöglichen. Sie dürfen FinanceFox, die darin angebotenen Dienste und die dazu von FinanceFox eingesetzte Software (oder Teile davon) weder verändern, bearbeiten, lizenzieren, mit anderer Software verknüpfen, in eigene Leistungen integrieren oder sonst wie verwerten, oder für illegale oder gegen die guten Sitten verstoßende Zwecke verwenden.

Sie sind für die sichere Aufbewahrung Ihrer Zugangsdaten (Login, Passwort, etc.) zuständig und müssen diese vertraulich behandeln. Gegenüber FinanceFox gilt jede Handlung, die unter Angabe Ihrer Zugangsdaten vorgenommen wird, als durch Sie vorgenommen. Bei Verdacht auf Missbrauch müssen Sie FinanceFox [email protected] umgehend darüber informieren.

3.4.4 VON FINANCEFOX VORBEHALTENE RECHTE

FinanceFox kann jederzeit und ohne vorgängige Ankündigung Aktualisierungen oder Updates von FinanceFox durchführen. FinanceFox ist jederzeit berechtigt, FinanceFox (sowie sonstige im Zusammenhang mit FinanceFox angebotene Dienste und Leistungen) einzustellen, zu ändern, oder Ihren Zugang zu FinanceFox zu sperren oder zu löschen, insbesondere wenn Sie gegen diese AGB verstoßen.

Sämtliche auf FinanceFox dargestellten Inhalte wie Texte, Grafiken, Logos, Bilder, etc. sind immaterialgüterrechtlich geschützt und Eigentum von FinanceFox oder Dritten, dessen Nutzung von FinanceFox lizenziert ist. Durch das Nutzungs- und Geschäftsverhältnis mit FinanceFox sowie die Nutzung von FinanceFox gehen keinerlei Rechte auf Sie über.

FinanceFox kann es jederzeit ablehnen, eine Maklervollmacht mit Ihnen einzugehen. FinanceFox kann das Ihnen eingeräumte Recht auf Nutzung von FinanceFox jederzeit und ohne Angabe von Gründen widerrufen.

3.4.5 MAKLERVOLLMACHT

Mit der Maklervollmacht beauftragen und bevollmächtigen Sie FinanceFox, für Sie als Versicherungsvermittler tätig zu werden. Bei einem Widerspruch zwischen der Maklervollmacht und diesen AGB gehen die Bestimmungen der Maklervollmacht vor.

Nur wenn Sie mit FinanceFox eine Maklervollmacht abschließen, kann FinanceFox für Sie Ihre bestehenden Verträge in FinanceFox aufnehmen und verwalten, für Sie bei Versicherern Angebote für neue Versicherungen einholen und Ihnen ermöglichen über FinanceFox direkt mit dem Versicherer neue Versicherungen abzuschließen oder bestehende Versicherungen zu ändern oder zu kündigen.

Falls Sie mit FinanceFox eine Maklervollmacht abgeschlossen haben, so wird dieser mit einer Kündigung des Nutzungs- und Geschäftsverhältnisses mit FinanceFox ebenfalls gekündigt. Umgekehrt hebt auch eine Kündigung der Maklervollmacht Ihr Nutzungs- und Geschäftsverhältnis automatisch auf.

3.4.6 VERMITTLUNGSTÄTIGKEIT

FinanceFox schließt nur mit Ihrem Einverständnis Verträge für Sie oder in Ihrem Namen Verträge mit Versicherungsgesellschaften ab. Im Ergebnis schließen Sie direkt mit dem gewählten Versicherer ab.

Wenn Sie über FinanceFox eine neue Versicherung beantragen wollen, holt FinanceFox auf Grundlage der eingegebenen Daten und Angaben bei verschiedenen Versicherern entsprechende Angebote ein und zeigt Ihnen diese in FinanceFox an.

FinanceFox stellt Ihnen die technischen Mittel für den Abschluss zur Verfügung. Der Vertrag kommt immer zwischen Ihnen und dem Versicherer zustande.

Lebensversicherungen mit Anlagezweck kann FinanceFox nur vermitteln, wenn Sie sich identifizieren. Dieser Nachweis erfolgt durch das Übermitteln (z.B. fotografieren und senden) einen gültigen amtlichen Ausweis. Dieser muss ein Lichtbild enthalten und die Pass-und Ausweispflicht erfüllen.

3.4.7 UNTERSCHRIFTEN

Soweit FinanceFox Ihnen diese Möglichkeit anbietet, können Sie die Maklervollmacht mit FinanceFox, Versicherungsverträge mit den Versicherern, sowie allenfalls weitere Dokumente über die Unterschriftsfunktion in FinanceFox unterzeichnen. Dazu unterschreiben Sie auf dem Touchscreen Ihres Gerätes mit dem Finger oder einem entsprechenden Stift (Stylus), bzw. auf der Webseite mit entsprechenden Mausbewegungen (oder einem Stylus). Diese Unterschrift wird dann auf dem unterschriebenen Dokument an entsprechender Stelle eingefügt.

Sie erklären sich hiermit einverstanden und erkennen an, dass im Rahmen der Nutzung von FinanceFox diese Art der Unterschriftsleistung der Schriftform gemäß BGB § 126 gleichgestellt ist.
Sofern der Versicherer eine Orginalunterschrift verlangt, erhalten Sie ein entsprechendes Formular zur Rücksendung.

3.4.8 KOMMUNIKATIONSMITTEL UND ZUSTIMMUNG ZU AUFNAHMEN

Sämtliche Kommunikation über FinanceFox erfolgt grundsätzlich elektronisch (z.B. durch Mitteilungen in der App, E-Mail, etc.). Sie erklären sich hiermit einverstanden und erkennen an, dass im Rahmen der Nutzung von FinanceFox diese Kommunikationsform der Schriftform gemäß BGB § 126 gleichgestellt ist.

Sie erteilen hiermit FinanceFox die Erlaubnis, Ihre Aktivitäten in FinanceFox sowie Telefonate mit Ihnen aufzunehmen und zu speichern. Sollten Sie hiermit nicht einverstanden sein, so teilen Sie dies FinanceFox bitte mit. Die Adresse und Kontaktangaben von FinanceFox finden Sie im Impressum. Allenfalls kann FinanceFox Ihnen dann aber die über FinanceFox angebotenen Dienste nicht mehr erbringen.

3.4.9 DATENSCHUTZ UND DATENSICHERHEIT

Die Regelung zum Datenschutz sowie zur Datensicherheit finden Sie in den Datenschutzbestimmungen von FinanceFox unter www.financefox.de/datenschutz.

Um die Daten so sicher wie möglich zu übertragen, nutzt FinanceFox eine Verschlüsselung mit TLS 1.2 (Transport Layer Security, welche zu den sichersten Technologien gehört). Diese Art der verschlüsselten Datenübertragung gilt insbesondere für alle personenbezogenen Daten.

3.5 KOSTEN / VERGÜTUNG

Die Nutzung von FinanceFox ist für Sie kostenlos.

Je nachdem, wie Sie auf FinanceFox zugreifen, können Ihnen jedoch Verbindungskosten von Seiten Dritter entstehen (wie Kosten des Internetanbieters oder Telekomanbieters für Internetzugang, Roaming, etc.). Diese Kosten haben Sie zu tragen.

FinanceFox finanziert sich durch Gebühren von den Versicherern für Verwaltung, Betreuung und Vermittlung der Versicherungen (marktübliche Courtagen und Provisionen).

3.6 HAFTUNGSBESCHRÄNKUNG

Die Haftung von FinanceFox ist im Falle fahrlässiger Verletzung Ihrer vertraglichen Pflichten durch die AGB auf die Summe begrenzt, die jeweils im Rahmen der Pflichtversicherung für Versicherungsvermittler vom Gesetzgeber vorgegeben wird.

Bis zum 15.01.2018 (nächster Anpassungszeitpunkt) ist die Haftung der Höhe nach insoweit auf einen Betrag von 1.230.000 € je Schadensfall begrenzt. Die jährliche Gesamtleistung für Vermögensschäden beträgt 1.850.000 EUR. Grundlage hierfür ist § 34d Abs. 2 der Gewerbeordnung in Verbindung mit § 9 der Versicherungsvermittler-ordnung.

FinanceFox verpflichtet sich für die Dauer seiner Tätigkeit die Pflichtversicherung aufrecht zu erhalten.

Sie nehmen bitte zur Kenntnis, dass die Versicherungssumme und Jahresgesamtleistung in der Pflichtversicherung alle 5 Jahre einer Anpassung nach dem europäischen Verbraucherpreisindex (EVP) unterliegt und erkennt die jeweils gültige Pflichtversicherungssumme als Haftungsbegrenzung der Höhe nach an. Soweit im Einzelfall aus Ihrer Sicht das Risiko eines höheren Schadens besteht, teilen Sie dies bitte FinanceFox mit. FinanceFox bemüht sich die gewünschte Erhöhung darzustellen. Die aus der Erhöhung resultierenden Kosten müssten von Ihnen übernommen werden.

Ansprüche auf Schadenersatz aus den AGB, wegen einer fahrlässig begangenen Pflichtverletzung verjähren in drei Jahren. Die Verjährung beginnt mit dem Zeitpunkt, zu dem Sie Kenntnis von dem Schaden und der Person des Ersatzpflichtigen erlangt haben oder Sie ohne grobe Fahrlässigkeit hätten erfahren müssen.

Bei Schadenersatzansprüchen gegen die auf Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit beruhen oder aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit resultieren, gelten keine Haftungs-beschränkungen oder verkürzte Verjährungsbestimmungen, sondern ausschließlich die gesetzlichen Bestimmungen.

Für Mängel oder Fehler an der FinanceFox Internet-Plattform, IOS APP und Android APP haftet FinanceFox nur, wenn diese Mangel oder Fehler arglistig verschwiegen wurden. FinanceFox haftet nicht für Störungen, die wir nicht beeinflussen können. Dazu gehören zum Beispiel:

  • überlastete Leitungen oder
  • Ausfall von Telekommunikations-Verbindungen.

FinanceFox ist bemüht, Ihnen FinanceFox bestmöglich zugänglich zu machen. FinanceFox kann aber nicht garantieren, dass Sie FinanceFox jederzeit erreichen können. FinanceFox haftet nicht für allfällige Ausfälle von FinanceFox, die z.B. aus technischen Gründen auftreten (wie fehlerhafte Hard-/Software, Wartungsarbeiten, etc.) oder aus Gründen, die FinanceFox nicht beeinflussen kann (wie höhere Gewalt, Dritteinwirkung, etc.).

FinanceFox bemüht sich um Aktualität und Genauigkeit der Informationen in FinanceFox, macht aber weder eine explizite noch implizite Zusicherung oder Gewährleistung hinsichtlich deren Aktualität, Richtigkeit, Zuverlässigkeit oder Vollständigkeit.

FinanceFox trifft keinerlei Gewähr oder Haftung für Inhalte, die von Dritten angeboten werden und über FinanceFox erreichbar bzw. abrufbar sind (z.B. durch Links auf andere Webseiten). Im Verhältnis zwischen FinanceFox und Ihnen zählen auch Versicherer als Dritte. FinanceFox übernimmt deshalb keinerlei Gewähr oder Haftung für die Angaben, die von den Versicherern zur Verfügung gestellt werden und über FinanceFox erreichbar bzw. abrufbar sind.

Die hier dargestellten Begrenzungen unserer Haftung gelten ebenso für:

  • unsere Mitarbeiter und Erfüllungsgehilfen und
  • sonstige Dritte, die uns helfen, unsere Pflichten zu erfüllen.

3.7 EINWILLIGUNG IN DIE VERTRAGSÜBERTRAGUNG

Alle in diesem Vertrag aufgeführten Rechte und Pflichten gehen auf für eventuelle Rechtsnachfolger oder Erwerber des Unternehmens des Maklers über. Dies gilt insbesondere für die Versicherungsmaklervollmacht und die Einwilligung des Kunden bezüglich seiner Daten.

Eine Veräußerung und Übertragung der Betreuung der vom Makler vermittelten oder betreuten Verträge des Kunden auf ein anderes Unternehmen wird dem Kunden schriftlich vorher mitgeteilt. Sofern der Kunde daraufhin nicht innerhalb von drei Wochen ab Zugang der Mitteilung die Kündigung dieses Vertrages erklärt, gilt dies als Zustimmung zur Übertragung. Der Kunde ist in der Mitteilung auf sein Kündigungsrecht hinzuweisen.

3.8 SCHLUSSBESTIMMUNGEN

Sollten einzelne Bestimmungen dieser AGB, aus welchem Grund auch immer, ganz oder teilweise ungültig oder unwirksam sein (oder werden), so wird dadurch die Rechtswirksamkeit der übrigen Bestimmungen dieser AGB nicht berührt. Dies gilt ebenso für fehlende Regelungen in diesen AGB.

Auch bereits bestehende Verträge bleiben davon unberührt. FinanceFox wird die ungültige oder unwirksame Bestimmung dies falls durch eine wirksame ersetzen, die der vorgängigen Bestimmung sinngemäß entspricht.

Wenn FinanceFox etwas von den AGB abweichendes oder die AGB ergänzendes vereinbart, muss dies in Textform erfolgen. Ansonsten wird die neue Regelung nicht gültig. Dies gilt auch für die Schriftformklausel.

Wir behalten uns das Recht vor, die AGB in folgenden Fällen einseitig zu ändern:

  • Wenn sich die Gesetzeslage ändert.
  • Wenn sich die Sachlage auf dem zugrunde gelegten Markt ändert.

Bevor die angepassten AGB gültig werden, senden wir Ihnen die geänderten Abschnitte oder AGB in Textform zu. Wir weisen Sie gesondert auf die neuen Passagen und das Datum des geplanten Inkrafttretens hin.

Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland. Das UN-Kaufrecht sowie alle internationalen Kollisionsnormen sind ausgeschlossen.

Für alle rechtlichen Streitigkeiten aus diesem Vertrag vereinbaren wir Berlin als ausschließlichen Gerichtsstand. Ist gesetzlich zwingend etwas anderes bestimmt, richtet sich FinanceFox danach.

4 WIDERRUFSBELEHRUNG

Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.

Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag des Vertragsabschlusses.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns, der FinanceFox Germany GmbH, Berliner Str. 73, 10713 Berlin, Email: [email protected], mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. einen mit der Post versandten Brief oder eine E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs

Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen unverzüglich zurückzugewähren.

Das Muster Widerrufsformular finden Sie hier.

Ende der Widerrufsbelehrung

Muster-Widerrufsformular

(Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dann füllen Sie bitte dieses Formular aus und senden Sie es zurück.)

An FinanceFox Germany GmbH, Berliner Str. 73, 10713 Berlin:

Hiermit widerrufe(n) ich/wir (*) den von mir/uns (*) abgeschlossenen Vertrag über den Kauf der folgenden Waren (*)/ die Erbringung der folgenden Dienstleistung (*)

  • Bestellt am (*)/ erhalten am (*)
  • Name des/der Verbraucher(s)
  • Anschrift des/der Verbraucher(s)
  • Unterschrift des/der Verbraucher(s) (nur bei Mitteilung auf Papier)
  • Datum

(*) Unzutreffendes streichen.


Stand 27.10.15